Morgenrot – schlecht Wetter droht….

…..das ist wohl eine der bekanntesten Bauernregeln und wahrscheinlich auch dienjenige mit der höchsten Trefferquote.

Trotzdem freuen wir uns nicht nur über das vielversprechende Abendrot welches auf gutes Wetter hindeutet sondern auch Morgenrot ist wunderschön anzusehen. Was die Bauernregel besagt ist nur wenige Stunden später eingetroffen. Starke Winde und ein schöner Landregen (wenigstens hier war es so).

Ich bin eine Frühaufsteherin und ein Spätschläferin und kann daher alle Wetterzeichen verfolgen. Genau so, wie ich die verschiedenen Tageszeiten mit ihren Vor- und Nachteilen mag, genau so gerne mag ich unsere 4-Jahreszeiten. Für mich persönlich war dieser Sommer wirklich heiss genug und umso mehr freue ich mich auf den Herbst, welcher nun fast von einem Tag auf den anderen eingetroffen ist. Seit meinem Umzug ins Greyerzerland ist glücklicherweise auch der Föhn kein Thema mehr und genauer betrachtet hatte ich seither nur noch sehr selten Kopfschmerzen.

IMG-20170914-WA0001
Aufnahme von meiner Nachbarin Silvia – DANKE!

Richtig stürmisch war es hier heute morgen und ich habe meine Balkonpflanzen auf ihren Rolli’s in ein vorübergehendes und windgeschütztes Quartier gebracht. Es war auch der richtige Moment um das Katzennetz von all den Ranken und Schlingen der verblühten schwarzäugigen Susanne zu befreien. Nur mein Hochbeet mit Salat und Schnittlauch (ich laufe also nicht in Gefahr den bei Coop angebotenen Schnittlauf aus KENIA kaufen zu müssen) steht noch im Regen.

Ich liebe diese Stimmung wenn es dunkel ist, die Wolkendecke tief hängt und ich endlich mit ruhigem Gewissen wieder mal eine ganzen Tag nicht raus muss.

Es ist ein Privileg nicht raus zu müssen und meine Gedanken sind bei all den Bauern auf den Alpen und im Tal, all die Menschen auf den Baustellen, auf Dächern und Strassen, die Gärtner und alle die, welche einfach keine Wahl haben an solchen Tagen.

Ich denke an die Menschen, die ihr ganzes Hab und Gut und sogar ihr Leben verloren haben beim Bergsturz in Bondo, an meine Freunde die in Texas wohnen und schlimmste Zerstörung durch den Orkan Harvey erlitten haben, oder all die Menschen deren Heimat durch den Orkan Irma zerstört wurden. Hierzulande jammern wir doch wirklich meistens auf höchstem Niveau.

Darum geniessen wir doch diese ruhigen oder auch stürmischen, nassen und trüben Tage. Es gibt echt keinen Grund zum sich über den, durch schönes Morgenrot angekündigten Wetterwechsel, zu klagen.

vom winde verweht…

eure Piccolina

Ein Gedanke zu “Morgenrot – schlecht Wetter droht….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s